KinderphysiotherapieKinderphysiotherapie

Das zentrale Nervensystem (ZNS) besteht aus dem Gehirn und dem Rückenmark. Ebenso gehören die Retina (einschließlich Nervus opticus (II.)) sowie die Riechnerven und das Riechepithel dazu.

Das Gehirn ist vom Schädel umschlossen und wird vom Cranium (Knochen des Kopfes) geschützt. Das Rückenmark schließt sich dem Gehirn kaudal an. Es wird von der Wirbelsäule geschützt.

Zentrales Nervensystem (ZNS)

Das ZNS wird so genannt, weil es auch für die "höheren" Gehirnfunktionen wie Denken, Fühlen und Erinnern verantwortlich ist. Es integriert die empfangenen Informationen und koordiniert die Aktivität der Körperteile.

Das ZNS besteht aus Nervengewebe. Dieses setzt sich aus Nervenzellen (Neuronen) für die Informationsverarbeitung und "Stützzellen" (Gliazellen) zusammen.

Die Abgrenzung zum peripheren Nervensystem (PNS) wird allein nach der anatomischen Lage getroffen, funktionell sind beide Anteile des Nervensystems eng miteinander verflochten.